Fulda

Internetgottesdienste

Tägl. Telefonimpuls: 0661 / 87 87 8

 

Eichenzell

Pfarrkirche St. Peter und Paul

 

Löschenrod

Kirchengemeinde Auferstehungskirche

 

Welkers

Kirchengemeinde Heilig Kreuz

 

Rönshausen

Kirchengemeinde Heilige Familie

 

Melters

Kapelle St. Christophorus

 

Lütter

Pfarrei Heilig Kreuz - eigene Website

 
Aktuelle Meldungen
+++ SÄMTLICHE GOTTESDIENSTE und VERANSTALTUNGEN entfallen bis auf Weiteres. +++ Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Coronavirus. +++

Gebetsaktionen

... in Corona-Zeiten


Trotz aller Einschränkungen lebt die Kirche in unseren Dörfern.


Klicken Sie für weitere Informationen auf die jeweiligen Ortsschilder!


Hier gibt es auch Infos, wie vor Ort die Kar- und Ostertage begangen werden können - angesichts des Verbots öffentlicher Gottesdienste.

 

Misereor Fastenkollekte 28./29. März 2020

Aufgrund der Coronakrise finden am kommenden Wochenende keine öffentlichen Gottesdienste statt. Wir möchten Sie deshalb einladen, Ihr Misereor-Fastenopfer 2020 direkt an die Hilfsorganisation zu überweisen. Nähere Angaben entnehmen Sie bitte dem Flyer rechts durch Anklicken.


Bitte beachten Sie:

Das Finanzamt akzeptiert bereits Ihren Zahlungsbeleg bis 200 Euro als Zuwendungsbestätigung. Bei ausreichenden Adressangaben sendet Ihnen Misereor schon ab einer Spende von 25 Euro eine entsprechende Quittung.

 

Eichenzell hilft - das Rathaus vernetzt

Sie sind in einer Quarantänemaßnahme oder mit dem Corona-Virus infiziert und können selbstständig keine Besorgungen organisieren? Sie benötigen aufgrund Ihres Alters, eingeschränkter Mobilität oder fehlenden Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder Hilfe bei Besorgungen oder dringenden Angelegenheiten? Sie wollen sich aktiv für andere einbringen und selbst helfen? Dann melden Sie sich bitte unter:
Tel. 06659 / 979 77 oder E-Mail: hilfe@eichenzell.de

 

Miniwallfahrten in der Pfarrei Eichenzell

In Corona-Zeiten sind viele zu Fuß unterwegs - eine Gelegenheit, die zahlreichen Kreuze, Statuen und Bildstöcke unserer Pfarrei einmal genauer zu betrachten. In loser Reihenfolge stellen wir Ziele für solche "Miniwallfahrten" vor. Über Rückmeldungen und Anregungen freuen wir uns.

 

Abendliches Vaterunser - ökumenisch vereint

In diesen Tagen, an denen öffentliche Gottedienste nicht möglich sind, lädt unsere evangelische Schwestergemeinde St. Trinitatis dazu ein, abends um 19.00 Uhr eine brennende Kerze ins offene Fenster zu stellen und mit der Hausgemeinschaft ein Vaterunser zu beten. Herzliche Einladung, sich dieser Initiative anzuschließen - in ökumenischer Verbundenheit.  

 

Glockenläuten ohne Gottesdienst?

Auch in Corona-Zeiten verstummen unsere Glocken nicht. Morgens, mittags und abends laden sie dazu ein, den Engel des Herrn zu beten. Wir erinnern uns daran, wie nahe uns Gott in seinem Sohn gekommen ist.

Hinzu kommen zwei weitere Zeichen. Immer, wenn ich für Sie in Stille eine Heilige Messe gefeiert habe, werde ich am Ende kurz mit der kleinsten Glocke läuten. Sobald am Ende einer Anbetungszeit der Sakramentale Segen für unsere Dörfer gespendet ist, halte ich es ebenso.

Pfr. Guido Pasenow

 

Aktuelle Anordnungen des Bischofs

Stand: 18. März 2020


Alle öffentlichen Gottesdienste sowie pfarrliche Veranstaltungen entfallen bis auf Weiteres. Die Pfarrbüros werden geschlossen, bleiben aber via Telefon bzw. Mail erreichbar.
Beerdigungen können nur im engsten Familienkreis direkt am Grab stattfinden. Ein erstes Sterbeamt darf der Ortspfarrer alleine für den Verstorbenen bzw. die Verstorbene feiern. Öffentliche Requien sind auf das Ende der Krise zu verschieben.
Trauungen und Taufen müssen bis auf Weiteres verschoben werden. In dringenden Notfällen können - mit bischöflicher Genehmigung - Feiern im allerkleinsten Kreis stattfinden (d. h. Täufling - Eltern - Pate [= "Nottaufe"] bzw. Paar - Trauzeugen).

Die Erstkommunionfeiern sind auf die Zeit nach den Sommerferien zu verschieben, wobei eventuelle Ersatztermine unter Vorbehalt stehen.

An den Kar- und Ostertagen werden - aller Wahrscheinlichkeit nach - keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden können. Materialen für die häusliche Feier werden noch veröffentlicht.

Krankenkommunion und Krankensalbung werden nur auf ausdrücklichen Wunsch gespendet - an Personen die nicht an Corona erkrankt sind bzw. unter Quarantäne stehen. Bei akuter Lebensgefahr gelten Sonderbestimmungen. Im Krankenhaus bleibt die geistliche Versorgung gewährleitet.

Beichten sind - auf besonderen Wunsch - außerhalb des Beichtstuhles unter Wahrung des nötigen Sicherheitsabstandes möglich. 

Die Kirchen bleiben zum privaten Gebet geöffnet, wobei darauf hingewiesen wird, dass der Besuch ein potentielles Infektionsrisiko darstellt.


Staatliche Regeln sowie die des Gesundheitsamtes sind strikt einzuhalten.
In diesen schwierigen Zeiten ist solidarisches und umsichtiges Handeln das Gebot der Stunde.

Für Anfragen hat das Bistum eine Hotline geschaltet: 0661 / 87 - 888. 

 

Pfarrbüro für die Öffentlichkeit geschlossen

Wir bitten, telefonisch an uns heranzutreten (06659/1313) oder via E-Mail.

Bitte nutzen Sie die Nummer des Pfarrbüros auch, wenn Sie das Bedürfnis haben, mit einem Mitglied des Pfarrteams zu sprechen.

Sämtliche Gottesdienste entfallen

Bis einschließlich Freitag, den 3. April, entfallen sämtliche Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen in Eichenzell, Löschenrod, Rönshausen und Welkers (Messfeiern, Rosenkranz, Kreuzweg, Bußandacht, Ewig Gebet, Abendlob, Andachten). Die Kirchen bleiben zum privaten Gebet offen.

Aktuell ist noch nicht sicher, ob die Osterfeierlichkeiten, aber auch die Erstkommunionfeiern in gewohnter Weise stattfinden können.

Befreiung von der Sonntagspflicht

Aufgrund der eingetretenen Lage entbindet Bischof Dr. Gerber die Gläubigen von der Pflicht zur Teilnahme an der sonntäglichen bzw. feiertäglichen Eucharistiefeier und verweist auf die Möglichkeiten zur Mitfeier von Gottesdiensten über Radio, Fernsehen und Internet. In den kommenden Tagen werden zudem auch Anregungen für häusliche Feiern erstellt und verbreitet. Geplant sind auch Impulse über die Homepage des Bistums.

Messbestellungen

Bischof Michael hat die Priester eingeladen, weiterhin täglich privat die Messe zu feiern - in den Anliegen der ihnen anvertrauten Gemeinde. Wenn Sie in den kommenden Wochen eine Messe bestellt haben, dürfen Sie sicher sein, dass in Ihrer Intention gebetet wird. Sollten Sie die Messe in die Zeit verlegen wollen, in denen wieder öffentlich Gottesdienst gefeiert wird, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

 

Rönshäuser Kirche für eine Woche geschlossen

Die Innensanierung der Rönshäuser Kirche schreitet voran. Von Montag, den 16. März, bis Freitag, den 20. März 2020, blieb die Kirche Zur Heiligen Familie geschlossen.

Grund war die Bekämpfung des Holzwurmbefalls mit Hilfe eines Gases.
Die Arbeiten wurden erfolgreich beendet. Bilderbogen: siehe unten.

 

Beten mit Kalligrafie

Samstag, 20. Juni 2020 (Pfarrzentrum Eichenzell)
Nehmen Sie sich Zeit für etwas Schönes. Die Kunst des Schönschreibens. Gemeinsam wollen wir einen kleinen Ausflug in die Geschichte der Schrift machen, Schriftübungen machen sowie einen Bibeltext schreibend beten.

 

Tagzeitengebet im Frühling und Sommer 2020

Mitten im Alltag anhalten, unterbrechen, ruhig werden, sich Gott zuwenden am Morgen oder am Abend - wie es Menschen auf der ganzen Welt und seit Jahrtausenden tun. Herzliche Einladung zum Tagzeitengebet, das einmal monatlich in wechselnden Kirchen stattfindet.
Das Abendlob im März entfällt wegen des Coronavirus.

 

MiniMusical goes Bonifatiushaus

Unser Projekt "Kirche geht her(renh)aus" durfte sich am Samstag, den 8. Februar 2020, beim Tag der neugewählten Pfarrgemeinderäte im Bonifatiushaus vorstellen. Auch Bischof Michael Gerber stattete dem Info-Stand einen Besuch ab.

 

Messintentionen und Datenschutz

Die neue Datenschutzgrundverordnung macht vor der Pfarrei nicht Halt. Künftig müssen alle, die Messintentionen bestellen, schriftlich zustimmen, dass die entsprechenden Namen
a) durch Aushang
b) im Pfarrbrief (gedruckt bzw. online),
c) in der online Gottesdienstordnung sowie
d) im Amtsblatt "Eichenzell aktuell (gedruckt bzw. online)

veröffentlicht werden dürfen. Das entsprechende Formular liegt im Pfarrbüro sowie in allen Kirchen der Pfarrei aus bzw. kann an dieser Stelle heruntergeladen werden. 

 

Krankenbesuchsdienst

In den letzten Wochen ist es aufgrund der neuen Datenschutz­-Grundverordnung vermehrt zu Rückfragen bezüglich der Patientenlisten der Pfarrbesuchsdienste gekommen. Um sicherzustellen, dass Sie auf den Pfarrlisten stehen, geben Sie bei der Aufnahme bitte Ihre Konfession an und kreuzen beim Ausfüllen des Aufnahmevertrages auf der letzten Seite, an folgender Stelle „Ja" an:


Auskünfte an Dritte (gem. Art. 6 Abs 1a, Art. 9 Abs 2a DS-GVO)
Sofern ich Angaben über meine Religionszugehörigkeit mache, bin ich mit der Weiter­gabe an die Klinikseelsorge und den Besuchsdienst einverstanden. o Ja o Nein

 

Bitte beachten Sie für ältere Meldungen und Bildergalerien sowie Nachrufe den Menüpunkt "Archiv" in der Hauptleiste.

Geistliche Impulse

... in Zeiten der Corona-Krise

 

Unsere Bürozeiten

Dienstag 9 - 12 Uhr

Mittwoch 9 - 12 Uhr, 15 - 18 Uhr

Donnerstag 9 - 12 Uhr

Freitag 9 - 12 Uhr

Montag geschlossen

Bitte nehmen Sie telefonisch zu uns Kontakt auf (Tel. 06659 / 1313).

 

Gottesdienste diese Woche

 

Tauftermine 2020

29. März in Löschenrod - entfällt!

11. April in Eichenzell (Osternacht)
10. Mai in Eichenzell

07. Juni in Rönshausen

05. Juli in Eichenzell

02. August in Welkers

13. September in Eichenzell

11. Oktober in Löschenrod

08. November in Eichenzell

13. Dezember in Rönshausen

 

MESSEplus 2020

22. April in Eichenzell

13. Mai in Eichenzell

17. Juni in Eichenzell

15. Juli in Eichenzell

12. August in Eichenzell

9. September in Eichenzell

14. Oktober in Eichenzell
11. November in Eichenzell


Mittwochs 15.00 Uhr Hl. Messe,

anschl. gemütliches Beisammensein

 

Messe im Gewölbekeller 2020

29. April

27. Mai

01. Juli (ökumenisch)

Sommerpause

26. August

30. September

28.Oktober

25. November


Mittwochs 18.30 Uhr im Eichenzeller Herrenhaus, anschl. kleiner Imbiss

 

Krankensalbung und Krankenkommunion

An jedem Herz-Jesu-Freitag besuchen wir die Kranken in unseren Orten. Die Anmeldung ist im Pfarrbüro möglich, in Notsituationen nach Vereinbarung mit den Geistlichen: 06659 / 1313.

 

Ökumen. Bibelgesprächskreis