Sonntagspredigt

26. Sonntag im Jahreskreis C
"Besuch aus dem Jenseits"

 

Eichenzell

Pfarrkirche St. Peter und Paul

 

Löschenrod

Kirchengemeinde Auferstehungskirche

 

Welkers

Kirchengemeinde Heilig Kreuz

 

Rönshausen

Kirchengemeinde Heilige Familie

 

Melters

Kapelle St. Christophorus

 

Lütter

Pfarrei Heilig Kreuz - eigene Website

 

Messdiener Welkers


Ansprechpartner
Franziska Auth und Fabian Enders
36124 Eichenzell-Welkers

 

Stabwechsel bei den Welkerser Messdienern

Am Sonntag, den 12. August, haben in der Frühmesse Charlotte Niklasch und Simon Heckener die Leitung der Welkerser Messdiener an Franziska Auth und Fabian Enders übergeben.
Den scheidenden und den neuen "Oberminis" Gottes Segen! Als Dankeschön wurden Bilderrahmen mit Erinnerungsfotos sowie - zur Stärkung - Eisgutscheine überreicht.

 

Gruppenbild und Bericht von 2015

Was machen wir?

In Welkers ist man als Messdiener einmal im Monat "dran mit dienen", d. h. man dient in einer Woche werktags (Dienstag & Donnerstag) und am Wochenende (Samstagabend oder Sonntagmorgen).

Die Messdiener sind auf einem Plan in einem Dreier- oder Vierergrüppchen eingeteilt, wobei dann in der Regel noch jemand von den Obermessdienern zur Stelle ist, sodass keiner alleine dienen muss und es ein bisschen mehr Spaß macht. Fehler dürfen übrigens auch in Welkers gemacht werden, es muss also keiner Angst vor dem Einsatz haben. Zu der Ehre und dem Spaß des Messdienens bekommt jeder Messdiener einen kleinen Geldbetrag pro Gottesdienst, der sich über das Jahr ansammelt, sodass am Ende des Jahres ein kleines Taschengeld zusammenkommt. Außerdem sammeln wir an Ostern (Karsamstag) Geld ein, zuvor klappern wir an Karfreitag dreimal und am Samstag bitten wir nach einem vierten Klappern um einen kleinen Geldbetrag. Der Erlös kommt uns und unseren Ausflügen zu Gute.


Was unternehmen wir?

Die Obermessdiener aus Welkers organisieren jedes Jahr meistens zwei Auslüge für die aktiven Messdiener (einen eher größeren und einen kleinen Ausflug). So waren wir beispielsweise im Jahre 2015 im Kletterpark in Steinau und im Hochsommer noch mit dem Pfarrer Eis essen in Eichenzell. Beide Ausflüge bereiteten uns sehr viel Spaß. Der Kletterpark war ein schönes Erlebnis für Groß & Klein und nach dem Eisessen war die Freude vor allem bei den kleineren Kindern groß, da wir uns noch mit dem ein oder anderen Spiel vergnügt haben.


Das Dienen in Welkers macht jede Menge Spaß, nicht nur beim Ministrantendienst, sondern auch bei Ausflügen und sonstigen Aktivitäten in der Freizeit. Wir freuen uns über jeden, der mitmachen und Teil der Welkerser Messdiener werden möchte. Herzlich willkommen!

Unsere Bürozeiten

Dienstag 9 - 12 Uhr

Mittwoch 9 - 12 Uhr, 15 - 18 Uhr

Donnerstag 9 - 12 Uhr

Freitag 9 - 12 Uhr

Montag geschlossen


Wir bitten, den Sicherheitsabstand von 1,50 m einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Es gilt weiterhin: Anliegen und Anfragen sollten mehrheitlich telefonisch bzw. via E-Mail erledigt werden.

 
 

Tauftermine 2022/23

Seit August 2022 gibt es wieder feste Taufsonntage (Anmeldung übers Pfarrbüro):
So 09.10. Welkers um 11.30 Uhr

So 06.11. Eichenzell um 11.30 Uhr

So 04.12. Rönshausen um 11.15 Uhr

2023

So 15.01. Eichenzell um 11.30 h

 

Unabhängige Kommission

zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Bistum Fulda

Seit September 2021 befasst sich das Gremium mit der Aufarbeitung sexueller Gewalt im Bistum Fulda für den Zeitraum 1946 bis heute. Die Sichtung kirchlicher Akten muss dringend durch Erfahrungsberichte von Betroffenen und Zeitzeugen ergänzt werden.

 

Messe im Gewölbekeller

In der kalten Jahreszeit finden die Messfeiern in der Auferstehungskirche Löschenrod statt.


26. Oktober 2022

23. November 2022

Dezember - Winterpause


Mittwochs 18.30 Uhr

 

Krankensalbung und Krankenkommunion

Wer nicht an Corona erkrankt ist oder unter Quarantäne steht, darf - unter Wahrung der Hygieneregeln - besucht werden. Bitte fragen Sie im Pfarrbüro nach.


An jedem Herz-Jesu-Freitag besuchen wir die Kranken in unseren Orten. Die Anmeldung ist im Pfarrbüro möglich, in Notsituationen nach Vereinbarung mit den Geistlichen: 06659 / 1313.

 

Ökumen. Bibelgesprächskreis

Abwechselnd im "Frauenraum" des kath. Pfarrhauses Eichenzell sowie in der evang. Trinitatiskirche.