Sonntagspredigt

3. Sonntag im Jahreskreis A
"Personalisierung"

 

Eichenzell

Pfarrkirche St. Peter und Paul

 

Löschenrod

Kirchengemeinde Auferstehungskirche

 

Welkers

Kirchengemeinde Heilig Kreuz

 

Rönshausen

Kirchengemeinde Heilige Familie

 

Melters

Kapelle St. Christophorus

 

Lütter

Pfarrei Heilig Kreuz - eigene Website

 

Fatimaschlucht Eichenzell

Da die Gemeinde Eichenzell im 2. Weltkrieg vor Bomben verschont blieb, fand aus Dankbarkeit am 15. August 1949 die Einweihung der Fatimaschlucht mit ihrer Gottesmutterstatue statt. Schon Monate vorher waren unter der Leitung von Architekt Otto Leibold fleißige Hände am Werk, um eine einsame, von Bäumen umstandene Schlucht in eine würdige Marienstätte umzuwandeln, die von nun an "Fatimaschlucht" heißen sollte.

Die Besitzerin des Anwesens, Witwe Berta Latsch, hatte es zur Verfügung gestellt. Der einheimische Künstler Karl Abel schuf aus hartem Sandstein eine Fatimastatue, die in ihrer edlen Anmut noch heute alle Besucher erfreut. Die Einweihung erfolgte an Mariä Himmelfahrt durch Dechant Mans.

 

An mehreren Wallfahrtstagen im Jahr finden Prozessionen von der Pfarrkirche in die Fatimaschlucht statt, etwa im Mai und zum Fest Mariä Himmelfahrt. Ganzjährig steht die Schlucht zum Stillen Gebet offen. Ein Feldweg gegenüber der Von-Galen-Schule führt - parallel zur Straße nach Melters - dorthin. Die Schlucht ist ausgeschildert.

Unsere Bürozeiten

Dienstag 9 - 12 Uhr

Mittwoch 9 - 12 Uhr, 15 - 18 Uhr

Donnerstag 9 - 12 Uhr

Freitag 9 - 12 Uhr

Montag geschlossen


Wir bitten, den Sicherheitsabstand von 1,50 m einzuhalten und - wenn möglich - einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 
 

Tauftermine 2023

Es gibt es wieder feste Taufsonntage (Anmeldung im Pfarrbüro):

So 12.02. Löschenrod um 11.15 h

So 19.03. Eichenzell um 11.30 h

Ostermontag 10.04. Welkers um 11.15 h

So 28.05. Rönshausen um 11.30 h

So 18.06. Eichenzell um 11.30 h

So 02.07. Löschenrod um 11.15 h

So 20.08. Eichenzell um 11.30 h

 

Unabhängige Kommission

zur Aufarbeitung sexualisierter Gewalt im Bistum Fulda

Seit September 2021 befasst sich das Gremium mit der Aufarbeitung sexueller Gewalt im Bistum Fulda für den Zeitraum 1946 bis heute. Die Sichtung kirchlicher Akten muss dringend durch Erfahrungsberichte von Betroffenen und Zeitzeugen ergänzt werden.

 

Messe im Gewölbekeller

In der kalten Jahreszeit finden die Messfeiern in der Auferstehungskirche Löschenrod statt.


15. Februar ("Karneval")

29. März ("Kreuz/Fastenzeit")

26. April ("Ostern")


Mittwochs 18.30 Uhr

 

Krankensalbung und Krankenkommunion

Wer nicht an Corona erkrankt ist oder unter Quarantäne steht, darf - unter Wahrung der Hygieneregeln - besucht werden. Bitte fragen Sie im Pfarrbüro nach.


An jedem Herz-Jesu-Freitag besuchen wir die Kranken in unseren Orten. Die Anmeldung ist im Pfarrbüro möglich, in Notsituationen nach Vereinbarung mit den Geistlichen: 06659 / 1313.

 

Ökumen. Bibelgesprächskreis

Im Gemeindezentrum der evang. Trinitatiskirche.